Linz, 5. September 2018

Symposium „Wohnen im Herbst IV – Reparieren, Sanieren & räumlich Erneuern“. Ziviltechnikerkammer lädt zum Austausch mit internationalen Experten.

DeFlat Kleiburg. Renovierung einer 400 m langen Wohnhausanla-ge mit 500 Wohnungen und 10 Stockwerken in Amsterdam.
© Architektur: XVW architectuur, NL Architects. Foto: Stijn Poelstra
Oeconomiegebäude Josef Weiss“
© Architektur: Julia Kick, Foto: Angela Lamprecht

Bereits zum vierten Mal lädt die Ziviltechnikerkammer zum Symposium "Wohnen im Herbst" ein, welches am 25. September 2018 in den Räumlichkeiten des afo architekturforum oberösterreich stattfindet. Unter dem diesjährigen Themenschwerpunkt "Reparieren, Sanieren und räumlich Erneuern" versammelt das Symposium neun internationale Experten, welche anhand von ausgewählten architektonischen Konzeptionen unterschiedlichste Möglichkeiten, Zugänge und Entwicklungen präsentieren.

In den Jahren zuvor wurden aktuelle Themen von neuen Wegen und neuem Denken im sozialen und sozial gerichteten Wohnbau, sowie Landflucht, Flächenverbrauch, Infrastruktur und Mobilität "im Dorf" behandelt. Heuer richtet sich der Fokus auf die räumliche Erneuerung, Sanierung und Umnutzung des Bestandes. Diese Themen sind auch gesellschaftliche Herausforderungen in unserer Region.

Architekt Xander Vermeulen Windsant (NLD), Autor & Blogger Daniel Fuhrhop (DEU), Architekt Carsten Venus (DEU), Architekt Gerry Schwyter (CHE), Architektin Julia Kick (AUT), Architekt Hans Gangoly (AUT), Architekt Fritz Matzinger (AUT), Architekt Maximilian Luger (AUT) und Univ.-Prof. Architekt Franz Riepl (AUT) zeigen anhand diverser Beispiele aus verschiedenen Regionen, wie mit diesen Themen umgegangen wurde und auch in Zukunft umgegangen wird.

Die beispielgebenden und gelungenen Umsetzungen der Vortragenden setzen neue Akzente und geben Impulse, wie neue Lebensräume und Lebensweisen durch unterschiedlichste Möglichkeiten der räumlichen Erneuerung und der Sanierung geschaffen werden können.

 

 


Die Teilnahme ist kostenfrei, aus organisatorischen Gründen ersuchen wir um Anmeldung unter linzarching-zt.at.

Honorarfreie Verwendung der Fotos bei Nennung des Copyrights.

Rückfragen
Lisa Brandstötter, MA | Öffentlichkeitsarbeit

Kammer der ZiviltechnikerInnen |
ArchitektInnen und IngenieurInnen
Oberösterreich und Salzburg

Tel.: 0732/73 83 94-22, Fax: 0732/73 83 94-4
Mail:l.brandstoetterarching-zt.at