Salzburg, 24. September 2013

THE BEST SCHOOL IN THE WORLD | Ausstellungsführungen "Von SchülerInnen für SchülerInnen"

Ausstellungsführer der HTL Itzling © Arch+Ing

THE BEST SCHOOL IN THE WORLD | bis 3. Okt. 2013
Ausstellungsführungen | Von SchülerInnen für SchülerInnen

Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten | Gebirgsjägerplatz 10 | 5020 Salzburg


Schule mal anders – mit SchülerInnen der HTL Itzling durch die finnische Schulbauausstellung THE BEST SCHOOL IN THE WORLD. Mehr als 200 interessierte SchülerInnen ließen sich bisher von den „jungen ExpertInnen“ in die Welt des innovativen Schulbaus entführen. Das Interesse an den Führungen ist nicht zu bremsen - die motivierten SchülerInnen sind noch bis 3. Oktober im Einsatz.


In der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für OÖ und SBG da tut sich was! Eine Schulklasse nach der anderen besucht die Ausstellungsführung THE BEST SCHOOL IN THE WORLD, die von acht SchülerInnen der HTL Itzling abwechselnd angeboten wird. Neben den unterschiedlichen funktionellen und architektonischen Lösungen der einzelnen Schulbauten wird auch das finnische mit dem österreichischen Schulsystem verglichen. Die SchülerInnen werden außerdem aktiv ins Programm eingebunden – das Ergebnis sind zahlreiche Ideen und Änderungsvorschläge für die eigene Schule.


Paul Raspotnig, Kurator der Ausstellung und Lehrer an der HTL Itzing: „Die SchülerInnen der fünften Klassen der HTL Itzling, Abt. Bautechnik haben im Unterricht die englischen Texte der finnischen Schulbauausstellung ins Deutsche übersetzt und, in ihrer Freizeit, ein exzellentes Vermittlungsprogramm "Von SchülerInnen für SchülerInnen" erstellt. Ein herzliches Dankeschön dafür!“


Was den „jungen ExpertInnen“ besonders an den finnischen Beispielen gefällt:
„Architekten und pädagogische Experten verleihen den Schulgebäuden in Finnland einen Wohncharakter um, in meinen Augen, einen familiären Rahmen zu schaffen – das Ergebnis … Schüler bleiben sogar freiwillig in der Schule, um nach dem Unterricht noch ein wenig zu relaxen und Spaß mit Ihren Schulkollegen zu haben,“ so Markus Haslauer, Schüler der HTL Itzling und Ausstellungsführer.
Nikolai Ender, Schüler der HTL Itzling und Ausstellungsführer: „Alle gezeigten finnischen Schulen sind sehr lichtdurchflutet, was sicherlich zu einem angenehmeren Raumklima beiträgt, das sich positiv auf Lehrer und Schüler auswirkt.“


Rückfragen

Mag. Beate Dall
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Oberösterreich und Salzburg
Tel.: 0662/87 23 83 und 0664/222 90 72
Mail: b.dallarching-zt.at