Salzburg, 4. Juli 2014

Nachbericht | Sommerfest der Ziviltechnikerkammer| 3. Juli 2014

Das bunte Treiben vor dem Kammerlokal der Geschäftstelle Salzburg © Arch+Ing

Schnellzeichner, Schlangenfrau und Stelzengeher bereiten gestern Abend beim Sommerfest der Ziviltechnikerkammer die Bühne für Architekten, Ingenieurkonsulenten und Verteter der Politik.
Präsident BR h.c. DI Rudolf KOLBE, der vor wenigen Tagen bei den Kammerwahlen 2014 für die nächsten vier Jahre wiederbestellt wurde, konnte beim bunten Treiben auch zahlreichen Gäste der Politik begrüßen. Unter Ihnen: Landesrat Mayr, Stadtrat Padutsch, DI Kerschhofer von der Landesbaudirektion und HR Mair des Landes Salzburg sowie DI Dr. Schmidbauer von der Raumplanungsabteilung der Stadt Salzburg. Mit einem Gastgeschenk an Salzburg unterstrich auch die neue Vizepräsidentin Architektin DI Olivia Schimek-Hickisch aus Linz ihre Absicht auf die Wünsche der Salzburger KollegInnenschaft besonders einzugehen.
Rund 150 Gäste erfreuten sich an den Darbietungen der Künstler und genossen Spanferkel, vegetarische Strudel und süße Früchte. „Ich bin begeistert von der besonderen Atmosphäre in der Geschäftsstelle Salzburg mit den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern und nehme dieses positive Stimmungsbild gerne mit in die kommende Amtsperiode“, so Ziviltechnikerkammerpräsident Kolbe.
Treffsicher und zielgenau verhielten sich die Ziviltechniker beim nostalgischen Schießstand, wo sie genau jene Fähigkeiten, die ihnen auch der Alltag abverlangt, unter Beweis stellen konnten. Die Folk- und Worldband KOHELET 3, ein Drehleierspieler sowie DJ Bernhard Flieher rundeten den Abend musikalisch ab.


Rückfragen

Mag. Beate Dall und Mag. Sylvia Kleindienst
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Oberösterreich und Salzburg
Tel.: 0662/87 23 83 und 0664/222 90 72
Mail: b.dallarching-zt.at und s.kleindienstarching-zt.at