Linz, 17.12.2014

V.l.n.r.: Direktor Mag. Gottfried Jachs, Elias Stadler, Dr. Barbara Feller, Präsident BR DI Rudolf Kolbe, Mag. Birgit Schober-Pointinger, DI (FH) Stefan Leitner, DI Sabine Gstöttner
Technik begeistert – die Schülerinnen und Schüler bauten gemeinsam eine Holzbrücke auf.

Erster Preis für Technikfotowettbewerb

 Linz. Große Freude herrschte am 16. Dezember im Europagymnasium Auhof. Dort nahmen Schülerinnen und Schüler den ersten Preis für den Fotowettbewerb von technik bewegt uns! entgegen.

Der Wettbewerb richtete sich an Schulklassen der 8. und 9. Schulstufe aus ganz Österreich. 30 Bilder aus sechs Bundesländern langten bei der fachkundigen Jury zum Thema technik bewegt uns! ein. Die Auswahl der besten Beiträge stellte die Jurorinnen und Juroren vor eine große Herausforderung. Die Wahl fiel schließlich auf zwei herausragende Arbeiten, die beide mit dem ersten Preis ausgezeichnet wurden. Einer der Preisträger ist das Europagymnasium Auhof. Neben den Initiatorinnen Barbara Feller, Birgit Schober-Pointinger und Sabine Gstöttner zeigte auch Rudolf Kolbe, Präsident der Ziviltechnikerkammer, seine Wertschätzung für die tolle Leistung. Im Rahmen der offiziellen Preisverleihung freute er sich über das Engagement für den Wettbewerb. „Technische Berufe sind gefragt und bieten ideale Zukunftsperspektiven. Es ist unsere Aufgabe, das Interesse an technischen Berufen bei Jugendlichen zu wecken und sie in ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen“, fand Kolbe bezeichnende Worte. Nach der Urkundenverleihung sorgte Stefan Leitner vom Sponsoringpartner pro:holz für ein weiteres Highlight. Um die technische Begeisterung vor Ort in die Tat umzusetzen, baute er gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern binnen weniger Minuten eine Holzbrücke auf, die ohne Schrauben, Klemmen oder Bänder konstruiert wird. Anschließend ließen es sich die Jugendlichen nicht nehmen, die Standfestigkeit der Konstruktion zu überprüfen. So machten sie die Probe aufs Exempel und gingen über die Brücke, die der Belastung locker standhielt.

Initiiert wurde der Fotowettbewerb im Rahmen der österreichweiten Impulswoche technik bewegt vom Verein bink mit Unterstützung der Ziviltechnikerkammer für Oberösterreich und Salzburg. bink - Initiative Baukulturvermittlung für junge Menschen - ist ein Zusammenschluss von Initiativen und Projekten in Österreich, deren Anliegen die Vermittlungsarbeit zu Architektur, Raumplanung, Bautechnik und Baukultur an Kinder und Jugendliche ist. 

 

Honorarfreie Verwendung der Fotos bei Nennung des Copyrights © Arch+Ing

Rückfragen:
Mag. Richard Scheicher
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Oberösterreich und Salzburg 
Tel.: 0732/73 83 94-22, Fax: 0732/73 83 94-4
Mail: r.scheicherarching-zt.at