Wohnbebauung Auhirschgasse Linz Pichling


Die GWG Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft der Stadt Linz hat für eine Wohnbebauung in der Auhirschgasse in Linz Pichling einen Österreich offenen Architekturwettbewerb durchgeführt. 24 Projekte wurden eingereicht. Die Abwicklung erfolgte durch die LAWOG.

1. Preis
Dworschak + Mühlbachler Architekten ZT GmbH archinauten, Linz
Mitarbeiterin: MA DI (FH) Valerie Kerz

2. Preis
ARGE LP architektur ZT GmbH und Thalmeier Architektur ZT GmbH, Altenmarkt im Pongau/Hallein
Mitarbeiter: DDI Hannes Sampl, DI Alexander Wetschko, DI Maximilian Wetschko

3. Preis
PROF KAUFMANN & Partner ZT-GMBH, Linz
Mitarbeiter: DI Mathias Haas, Mag.arch. David Weldy, Patrick Schauer, Josef Kienesberger, DI Andreas Kastenhuber

Nachrücker/Ankauf
Arch. DI Gösta Nowak, Linz
Mitarbeiter: DI Christian Schremmer, Jürgen Quirtmayr (Modell)

Ankauf
mia2/ARCHITEKTUR ZT KG, Linz
Mitarbeiter: DI Stefan Windischbauer

Ankauf
HERTL.ARCHITEKTEN ZT GMBH, Steyr
MitarbeiterInnen: Antonia Forster MSc ETH Arch., DI Caroline Waglhuber, Mag. Ursula Hertl, DI Christian Spindler

Ankauf
waax Architekten ZT GmbH, Linz
Mitarbeiter: DI Simon Wakolbinger

Ankauf
Arch. DI Richard Steger, Linz
MitarbeiterInnen: Ann-Kathrin Freude March., Barbara Friesenecker, Paul Jungwirth March. Ing. BM

Fachpreisrichter waren

  • Arch. DI Marlies Breuss
  • Arch. DI Georg Pendl
  • Univ.-Prof. Arch. DI Florian Riegler
  • DI Gunther Kolouch


Ausstellung
Die Wettbewerbsbeiträge sind auf der Homepage der GWG www.gwg.at in einer Cloud ersichtlich.

 

 

<- Zurück zu: Ergebnisse