Neubau Volksschule Hallwang

Die Gemeinde Hallwang hat für den Neubau einer Volksschule mit 11 Klassen in Plusenergietechnik einen nicht-offenen Architekturwettbewerb durchgeführt. Im vorgeschalteten EU-weiten Bewerbungsverfahren wurden 19 Büros für die Teilnahme am Wettbewerb ausgewählt, 16 Projekte wurden eingereicht.

1. Preis
LP architektur ZT GmbH, Altenmarkt/Pg.

2. Preis

ARGE Arch. DI Christian Schmirl & Arch. DI Horst Haslinger, Salzburg

3. Preis

ARGE Arch. DI Maria Flöckner und Arch. Mag.arch. Hermann Schnöll, Salzburg

Nachrücker/1. Anerkennungspreis
ARGE Arch. DI Birgit Kornmüller & Arch. DI Gerald Zehetner, Linz

2. Anerkennungspreis
PPAG architects zt gmbh DI Olga Muskala, Wien

3. Anerkennungspreis
ARGE Arch. DI Josef Fink und Arch. DI Markus Thurnher, Bregenz

4. Anerkennungspreis
PETER EBNER and friends ZT GmbH, Wien

5. Anerkennungspreis
markus fuchs architektur ZT GmbH, Innsbruck + Kufstein

Fachpreisrichter waren:

  • Arch. DI Johannes Wiesflecker, Vorsitz
  • Arch. DI Karl Thalmeier
  • Arch. Mag.arch. et art. Maximilian Luger

Ausstellung
Mi    08.04.2015 | 08:00 – 12:00, 13:00 – 17:00 Uhr
Do   09.04.2015 | 08:00 – 12:00, 13:00 – 17:00 Uhr
Fr    10.04.2015 | 08:00 – 12:00 Uhr
Mo   13.04.2015 | 08:00 – 12:00 Uhr
Di    14.04.2015 | 08:00 – 12:00 Uhr

im Gemeindeamt Hallwang, 2. Stock, Dorfstraße 45, 5300 Hallwang




<- Zurück zu: Ergebnisse