Neu- und Umgestaltung JKU Campus Linz

Die BIG hat für die Neu- und Umgestaltung des JKU Campus Linz einen nicht-offenen Architekturwettbewerb durchgeführt. Im EU-weiten Bewerbungsverfahren wurden 15 Teilnehmer ausgewählt.

1. Preis
Riepl Riepl Architekten ZT GmbH, Linz
Mitarbeiterinnen: DI Hanna Moosbauer, DI Nadine Augstiniok
Landschaftsplanung: DnD Landschaftsplanung, Wien
Modell: Mag.arch. Josef Andraschko, Linz

2. Preis
querkraft architekten zt gmbH, Wien
MitarbeiterInnen: Guillermo Alvarez, Katarzyna Kolaczyk, Elena Giberti, Ann-Kathrin Milch
Freiraum: Kieran Fraser / Kieran Fraser Landscape Design
Kosten: Robert Janisch / FCP ZT GmbH

3. Preis
balloon architekten ZT-OG, Graz
MitarbeiterInnen: Arch. DI Andreas Gratl, Arch. DI Johannes Wohofsky, DI Ulrike Tinnacher, DI Dominik Weißenegger, Benjamin Melcher BSc
Architekten Maurer & Partner ZT GmbH (DI Andreas Wohofsky,
Arch. DI Thomas Jedinger, Arch. DI Christoph Maurer, Pavol Dubrava)
Freiraumplanung: Land in Sicht, DI Thomas Proksch

Anerkennungspreis

DFA Dietmar Feichtinger Architectes SARL, Montreuil
Mitarbeit: Rupert Siller, Raimung Krenmüller, Jakob Martinsson, Philipp Knauer

Anerkennungspreis
eep architekten ZT GmbH und 3:0 Landschaftsarchitektur, Graz
Mitarbeit: DI Alexander Freydl, Mag. Philipp Soeparno,
MA Chiara Bellesi, DI Robert Luger, DI Daniel Zimmermann

Anerkennungspreis
Zaha Hadid Architects, London
Mitarbeit: MRG Studio Landschaftsarchitekten, AKT Fassadeningenieure

Fachpreisrichter
 waren

  • Arch. DI Tom Lechner, Vorsitz
  • Arch. DI Heinz Plöderl
  • Prof. Arch. DI Christoph Langhof
  • DI Peter Ehrenberger
  • DI Maximilian Pammer


Ausstellung
08. – 12. Oktober 2016 im Keplergebäude an der JKU.

 

 <- Zurück zu: Ergebnisse