NEUBAU LANDESLEITZENTRALE DER LANDESPOLIZEIDIREKTION OBERÖSTERREICH

Auslober
ARE Austria Real Estate GmbH
A-1030 Wien, Hintere Zollamtstraße 17

Vertreten durch
Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
Unternehmensbereich Spezialimmobilien
A-4020 Linz, Prunerstraße 5

Verfahrensbetreuung
ZT DI Andrea Hinterleitner, Ditscheinergasse 4/12, 1030 Wien
E-Mail: officezt-hilei.at

Gegenstand
Neubau der Landesleitzentrale der Landespolizeidirektion Oberösterreich, Gruberstraße 35, 4020 Linz. Bestehend aus Landesleitzentrale mit rund 1.060 m² NF inkl. Sanitärflächen und der Geschäftsführung mit 760 m² NF. Baukosten netto € 5,0 Mio.

Art des Wettbewerbs
Nicht offener Architekturwettbewerb mit vorgeschaltetem EU-weiten Bewerbungsverfahren. Es werden die bestgereihten 18 Teilnehmer, basierend auf die qualitative Beurteilung der Referenzprojekte, ausgewählt.

Bewerbung

  • Für die Bewerbung sind je 2 realisierte Referenzprojekte mit min. € 2,0 Mio Nettobaukosten auf je einem DIN A1 Blatt Hochformat darzustellen, wobei eines ein Büro oder Verwaltungsgebäudesein muss.
  • Die Planungsleistung für die Referenz des Büro- oder Verwaltungsgebäudes muss mindestens die Entwurfs-, Einreich- und Ausführungsplanung umfasst haben. Für das zweite Referenzprojektmuss mindestens die Entwurfs- und Einreichplanung geplant worden sein.


Termine

  • Bewerbungsfrist: 24.08.2017
  • Start Wettbewerb: KW 39/2017
  • Abgabe Wettbewerb: KW 45/2017


Unterlagen

Die Unterlagen zur Abgabe eines Teilnahmeantrags können bei der Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. heruntergeladen werden. Die Bewerberinformation steht auch auf dem Wettbewerbsportal zur Verfügung.