Neubau österreichische Botschaft in Zagreb

Auftraggeber
Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten, Minoritenplatz 8, 1014 Wien
Verfahrensbetreuung
next-pm Ziviltechniker GmbH, Spiegelgasse 10/5, 1010 Wien, E-Mail: officenext-pm.at 
Gegenstand
Neubau eines Residenzgebäudes für die österreichische Botschaft in Zagreb, NF ca. 490 m2. Es soll ein Vorzeigeprojekt der nachhaltigen Holzbautechnologie entstehen. 
Art des Wettbewerbes
Nicht offener Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem EU-weiten Bewerbungsverfahren. Es werden 20 TeilnehmerInnen ausgewählt. Es ist die Vergabe der Generalplanerleistungen vorgesehen. 

Bewerbungskriterien

Es sind zwei Referenzprojekte einzureichen. Neben einigen technischen Auswahlkriterien erfolgt die Auswahl überwiegend nach der architektonischen Qualität der Referenzprojekte.
Termine

  • Bewerbungsfrist: 5.4.2013
  • Start Wettbewerb: 23.4.2013
  • Kolloquium: 30.4.2013
  • Abgabe Projekte: 11.6.2013

Unterlagen
Die Bewerberinformation und der Teilnahmeantrag stehen unter
http://auslobungen.next-pm.at/wbw_residenz_zagreb zur Verfügung.

 

<- zurück