Neubau Paracelsusbad Salzburg

Auftraggeber: Stadt Salzburg Immobilien GmbH (SIG), Hubert-Sattler-Gasse 7, 5020 Salzburg
Wettbewerbsbüro/Ansprechstelle: Arch. DI J. Schallhammer, Priesterhausgasse 18, 5020 Salzburg,
E-Mail: schallhammeraon.at 
Gegenstand: Neubau des Paracelsusbades an der Auerspergstraße in Salzburg bestehend aus Familienbad mit 850m2, Kurhaus mit 2.900m2 NF, Saunalandschaft mit 900m2 NF, Büroflächen 2.260m2
und Tiefgarage mit ca. 100 Stellplätzen.
Art des Wettbewerbes: EU-offener baukünstlerischer zweistufiger Wettbewerb mit anschließendem
Verhandlungsverfahren zur Vergabe der Generalplanerleistungen. 
Für die zweite Wettbewerbsstufe werden 3 Teilnehmer ausgewählt. Diese ist eine Vertiefungsphase hinsichtlich Bädertechnik, statischen und energetischen Konzepts und Kosteneinhaltung. Die Anonymität ist durchgängig gewahrt. Der Kontakt zwischen erster und zweiter Stufe erfolgt über einen Notar.
Termine:
Die Ausschreibung steht ab 23.3.2012 auf der Homepage der SIG www.sig.at zur Verfügung. Für die
Wettbewerbsunterlagen selbst ist eine Schutzgebühr von € 200.- zu entrichten.
Kolloquium: 18.4.2012
Abgabe 1. Stufe: 15.6.2012
2. Stufe (Vertiefungsphase): 25.7. ‒ 14.9.2012

<- zurück