Zukunftsvisionen zum Stadtteil Schallmoos

In den neuen Räumlichkeiten der Geschäftsstelle Salzburg in der Bayerhamerstraße 14 ist die Sommerausstellung  „Das andere Salzburg“ -  die Zukunftsvisionen zum Stadtteil Schallmoos zu sehen.

Stadtstrukturell erscheint Schallmoos heute als zufällige, heterogene Ansammlung von Fragmenten, die keine produktiven Beziehungen zueinander haben. Dennoch ist dieser Stadtteil für die Entwicklung der Gesamtstadt von großer Bedeutung, da in ihm die wichtigsten Baulandreserven liegen.

In deutlichem Kontrast zum benachbarten historischen Stadtzentrum, das zum Weltkulturerbe zählt und entsprechend von Strategien des Schutzes und der Bewahrung geprägt ist, verlangt Schallmoos nach zukunftsweisenden Strategien städtebaulicher Transformation und nach einer offensiven Entwicklung innovativer urbanistischer Szenarien. Dabei gilt es jedenfalls, die vorhandenen baulich-räumlichen Ressourcen konzeptionell so zu berücksichtigen, dass ein vielschichtiger urbaner Lebensraum entstehen kann.

Öffnungszeiten der Ausstellung im Sommer
Mo-Di  9-12 Uhr
Mi       geschlossen
Do      12-18 Uhr
Fr       9-12 Uhr

Besichtigung nach Vereinbarung möglich.