Neujahrs-Come-Together der ZiviltechnikerInnen

Gemeinsam starten wir ins neue Jahr. Das Come-Together bietet den Raum um Pläne zu schmieden,
Informationen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Unser Ziel ist, die vielen unterschiedlichen
Aktivitäten aller Baukulturschaffenden besser zu koordinieren und somit einer breiten Öffentlichkeit
zugänglich zu machen.

Im Zuge des Auftakts laden wir die jüngst vereidigten ZiviltechnikerInnen ein, ihre Büros und ihren
Tätigkeitsbereiche vorzustellen. Als relativ kleine Berufsgruppe möchten wir die jungen KollegInnen von
Beginn an motivieren, gemeinsam an einem Strang zu ziehen, und zum Netzwerken mit allen
PartnerInnen aus der Branche animieren. Denn alle, die am Bauen beteiligt sind, wissen, dass der
Schlüssel zu einem gelungenen Ergebnis in der Kommunikation liegt.

Willkommen sind alle, die sich für die Gestaltung und Weiterentwicklung unserer Städte, Dörfer und
Landschaften interessieren und entschlossen sind, unsere Lebenswelt mitzugestalten.