E-Vergabe

Ab 18. Oktober 2018 müssen alle Vergabeverfahren im Oberschwellenbereich bis zur Angebotsabgabe ausschließlich elektronisch abgewickelt werden. Schon bisher müssen Aufträge verpflichtend elektronisch bekanntgemacht werden und die Ausschreibungsunterlagen elektronisch verfügbar sein.

Vortragende:

  •  RW Dr. Christian Fink gibt einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen zur E-Vergabe
  • Jakub Balaz BA vom ANKÖ zeigt anhand von praktischen Beispielen auf, wie die Umsetzung über die Webplattform funktioniert

Eine namentliche Anmeldung über die Website der zt: akademie für Ihre kostenfreie Teilnahme ist unbedingt nötig. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Weitere Details und Anmeldung finden Sie auf der Website der zt: akademie.