Brennpunkt Alpines Bauen

Am Donnerstag, 27. September 2018, 11.30 – 18 Uhr findet in der Fachhochschule Salzburg bereits zum 5. Mal das Fachsymposium Brennpunkt Alpines Bauen statt.

Die grenzüberschreitende Veranstaltung widmet sich dieses Jahr dem Thema Lowtech. Hocheffiziente Gebäude werden mit einfachen, aber sehr dauerhaften und ressourcenschonenden regionalen baulichen Komponenten im Sinne der Bedürfnisse der Bewohner möglich.

Im Themenslot Alpine Baukultur werden Projekte präsentiert, bei denen die Grundsätze Einfachheit, Autarkie oder Suffizienz bei gleichzeitiger Einhaltung des vorgegebenen Kostenrahmens bzw. Optimierung der Wohnnutzfläche vorbildhaft umgesetzt wurden.

Sichern Sie sich das aktuelle Wissen aus der Forschung, holen Sie sich Anregungen aus der Praxis und diskutieren Sie mit Kolleginnen und Kollegen vom Fach!

Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos.

Weiterführende Informationen und Anmeldung unter Brennpunkt Alpines Bauen.

Hinweis: Ab 19 Uhr findet im Architekturhaus Salzburg die Verleihung Architekturpreis des Landes Salzburg 2018 statt.