Kammerwahlen 2018 – Nachrückungen und Nachwahlen


Herr Baurat h.c. Dipl.-Ing. Rudolf Kolbe wurde am 5. Oktober 2018 zum Präsidenten der Bundeskammer gewählt und hat diese Funktion auch angenommen.

Infolge der Unvereinbarkeit der Funktion des Bundeskammerpräsidenten mit anderen Funktionen in einer Länderkammer (§ 21 Abs 1 iVm § 45 Abs 3 ZTKG) scheidet Baurat h.c. Rudolf Kolbe sowohl aus dem Sektionsvorstand Ingenieurkonsulenten als auch aus dem Kammervorstand der Länderkammer aus. Er kann damit auch die Funktion des Präsidenten der Länderkammer nicht mehr bekleiden.

Als an nächster Stelle gewähltem Ersatzmitglied derselben Wahlvorschlages fällt gemäß § 39 Abs 1 ZTKG Herrn Dipl.-Ing. Dr. Franz Kolator, Ingenieurkonsulent für Bauingenieurwesen (Salzburg), das freie Mandat im Sektionsvorstand Ingenieurkonsulenten zu.

Dipl.-Ing. Reichart Marius, Ingenieurkonsulent für Bauingenieurwesen (Salzburg), rückt gemäß § 39 Abs 1 ZTKG in den Kammervorstand nach.

Für die Funktion des Präsidenten der Länderkammer ist als Einzelorgan gemäß § 39 Abs 2 ZTKG eine neue Wahl vorzunehmen.


MR Mag. Hans Witzmann e.h.
Wahlkommissär

 

Linz, 09.10.2018