: Ausstellungseröffnung

Montag, 20.September 2021, 18:30 Uhr
Ziviltechnikerkammer OÖ/Sbg, Bayerhamerstr. 14, Salzburg

Begrüßung
Architekt Franz Seidl, Vizepräsident der Ziviltechnikerkammer OÖ/Sbg
Dipl. Arch. Karoline Mayer, Kuratorin, Architekturzentrum Wien

Vortrag Bodenverbrauch stoppen: Wege aus der Umweltkrise „Flächenfraß“ von Mag. Maria Schachinger, Bodenschutz-Sprecherin WWF Österreich

Naturzerstörung, Artensterben, Klimakrise, Gesundheitsgefahr: Die ökologischen Folgen der rasanten Verbauung sind massiv. Warum sich mehr Natur statt Beton bezahlt macht – und welche Wege aus der Umweltkrise wird anschaulich dargelegt.

 

: Keynote & Podiumsdiskussion

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 18:30 Uhr
Ziviltechnikerkammer OÖ/Sbg, Bayerhamerstr. 14, Salzburg

Keynotevortrag Politik zu begrenztem Boden und unbegrenztem Reichtum von Dr. Martin Schürz.

Boden ist eine Überlebensnotwendigkeit, aber auch ein Spekulationsobjekt. Boden ist Heimat aber gleichzeitig Sehnsuchtsort. Ökonomisch bildet der Boden eine besondere Form von Vermögen, weil er im Gegensatz zu vielen Finanzvermögenskomponenten begrenzt ist. Immobilieneigentum bildet den zentralen Vermögensbestandteil der oberen Mitte. In der ärmeren Hälfte der Bevölkerung hat es hingegen kaum Bedeutung.
Daten zu Verteilung von Grund und Boden zeigen eine enorme Ungleichverteilung in Österreich. Dass diese fortbesteht, liegt an fragwürdigen Narrativen, ambivalenten Werten und widersprüchlichen Gefühlen. Dies macht das Thema zu einem Austragungsort von heftigen gesellschaftspolitischen Debatten wie etwa der Eigenheimdebatte in Deutschland  oder der Frage nach intergenrationeller Gerechtigkeit.

Podiumsdiskussion Konfliktzone Boden - Perspektiven für eine neue, mutige Bodenpolitik

Am Podium:

  • Dr. Winfrid Herbst, Vorsitzender Naturschutzbund Salzburg
  • Architekt Ernst Rainer, Büro für resiliente Raum- und Stadtentwicklung Graz
  • Dr. Astrid Rössler, Nationalratabgeordnete der Grünen
  • Dr. Martin Schürz, Ökonom, Psychotherapeut, Lektor Wirtschaftsuniversität Wien, Buchautor von u.a. Überreichtum
  • Dr. Josef Schwaiger, Landesrat für Raumordnung

Moderation: Mag. Stefan Veigl, Salzburger Nachrichten

: Bildung

Für Schüler.innen werden kostenlose Dialogführungen mit erfahrenen Vermittler.innen vom Verein Architektur Technik + Schule angeboten, mit praktischen Übungen kombiniert.
Dauer ca. 1,5 Stunden, für 8. bis 12. Schulstufe geeignet
Anmeldung unter 0662 872383 11 oder salzburg@arching-zt.at