Asten Planungsräume Breitwiesen/Ipfbach

Die WSG - Gemeinnützige Wohn- und Siedlergemeinschaft regGenmbH, die LAWOG - Gemeinnützige landeswohnungsgenossenschaft für OÖ eingetr. Genossenschaft mbH und die Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft Lebensräume eingetragene Genossenschaft m.b.H haben einen geladenen Realisierungswettbewerb zur Erlangung städtebaulicher und baukünstlerischer Vorentwurfskonzepte für die Errichtung von Wohnungen auf 3 Baufeldern in Asten – Breitwiesen/Ipfbach durchgeführt. 16 TeilnehmerInnen haben Projekte eingereicht.

1. Preis

bogenfeld Architektur ZT-GmbH, Linz
MitarbeiterInnen: Cornelia Bräuer, Natalie Thompson, Andrea Hilmbauer-Hofmarcher, Siegried Kraus

2. Preis

ARGE Arch. DI Marco Christian Kienesberger mit Arch. DI Wolfgang Frohring, Wels/Wels
MitarbeiterInnen: DI Stephan Kloimstein, DI Gregor Mader

3. Preis
ARGE Urmann Radler ZT GmbH mit TP3 architekten ZT GmbH, Linz/Linz
MitarbeiterInnen: Nikolaus Schullerer-Seimayr, Ekaterina Skidanenko-Hödlmoser

Anerkennungen

    x architekten ZT GmbH, Linz
    MitarbeiterInnen: Lorenz Prommegger, Thomas Sommerauer, Jan Watzak-Helmer, Jakub Kolman, Maike Thyroff
    ARGE HINTERWIRTH Architekten Ziviltechniker OG mit SUPERWIEN URBANISM ZT OG ,Gmunden/Wien
    MitarbeiterInnen: Wolfgang Krebs, Roland Krebs, Stefan Mayr, Katharina Sesic, Carsten Seyfferth, Sabrina Ehrenhöfer, Mario Volenszki
    TWO IN A BOX - ARCHITEKTEN ZT GMBH, Ottensheim
    MitarbeiterInnen: DI Patrick Stumbauer, DI Schuschan Ortner


Nachrücker auf die Anerkennungsränge
Arch. DI Gerald Anton Steiner, Linz
MitarbeiterInnen: DI Klemens Sailer, Ilgar Adabifar, Patrick Atzmüller

FachpreisrichterInnen waren:

    Arch. Mag. DI (FH) Thomas Forsthuber, Vorsitz
    Arch. Prof. DI Anne Beer
    Arch. DI Christoph Gärtner
    Arch. DI Gernot Hertl