Projektwettbewerb für Konzept und Realisierung des österreichischen Beitrages zur 17. Internationalen Architekturausstellung La Biennale di Venezia 2020

Im Wege dieses Wettbewerbes sucht das Bundeskanzleramt für die 17. internationale Architekturausstellung der Biennale Venedig 2020 ein kuratorisches Konzept für die Realisierung des Österreichbeitrags im österreichischen Pavillon und lädt Kuratorinnen und Kuratoren, Kultur-und Architekturschaffende ein, an diesem Projektwettbewerb teilzunehmen.

Gesucht sind hochqualifizierte Expertinnen/Experten, die aufgrund ihrer internationalen Erfahrung in der Lage sind, Österreich mit einem herausragenden Konzept bei einer der wichtigsten internationalen Plattformen für zeitgenössische Architektur zu präsentieren.

Aufgrund des Zeitrahmens wird der österreichische Beitrag unabhängig vom noch bekanntzugebenden Generalthema der Biennale di Venezia 2020 gewählt. Das ausgewählte Projekt soll dann nach Möglichkeit auf den Leitgedanken der Biennale 2020 Bezug nehmen.

Die eingereichten Projekte sollen ein Ausstellungskonzept zu einem für den zeitgenössischen internationalen und österreichischen Architekturdiskurs relevanten Thema präsentieren. Der Kuratorin/dem Kurator steht dafür ein Honorar in Höhe von insgesamt EUR 20.000,--(inklusiver aller Steuern und Abgaben) zu.

Teilnahme
Teilnahmeberechtigt sind Personen, die entweder österreichische Staatsangehörige sind oder ihren ständigen Wohnsitz in Österreich haben, die als Architektinnen oder Architekten tätig sind oder in einem architekturrelevanten Bereich arbeiten und die mit der österreichischen Kunst-und Architekturszene intensiv vertraut und vernetzt sind.

Mit ihrer Teilnahme akzeptieren die Bewerberinnen und Bewerber das Procedere und die Bedingungen des vorliegenden Wettbewerbes.

Einsendeschluss
01.02.2019 bis Mitternacht.

Einreichungen sind in deutscher Sprache und elektronischer Form zu senden an das Postfach biennale2020bka.gv.at.


Die Wettbewerbsunterlagen können auf der Webseite des Bundeskanzleramts, Sektion Kunst und Kultur eingesehen werden.
https://www.kunstkultur.bka.gv.at/wettbewerb-architekturbiennale-venedig-2020